Generic Zovirax

6,00

Artikelnummer: 675 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Zusammensetzung, Struktur und Verpackung
Creme zur äußerlichen Verwendung von 5% weiß oder fast weiß, homogen.
100 g von Acyclovir 5 g
Sonstige Bestandteile: Propylenglykol, weißes weiches Paraffin, Cetostearylalkohol, flüssiges Paraffin, Poloxamer 407, Natriumlaurylsulfat, Dimethicon, Glycerinmonostearat, Macrogol-Stearat, gereinigtes Wasser.

Clinico-pharmakologische Gruppe
Antivirale Medikament für die äusserliche und topische Anwendungen.

pharmakologische Wirkungen
Antivirale Medikament für die äusserliche und topische Anwendungen. Acyclovir ist wirksam gegen Herpes simplex Typ 1 und 2-Virus, Varicella zoster, Epstein-Barr-Virus und Cytomegalovirus.
Thymidinkinase-Virus-infizierten Zellen durch eine Reihe von aufeinanderfolgenden Reaktionen wandelt aktiv Aciclovir zu einem Mono-, Di- und Triphosphat von Aciclovir. Last in Wechselwirkung mit der viralen DNA-Polymerase und die in die DNA eingebaut, die für neue Viren synthetisiert wird. Somit wird ein „defekt“ viraler DNA, die zur Unterdrückung der Replikation neuer Generationen von Viren führen.

Pharmakokinetik
Bei wiederholter Anwendung Creme minimale systemische Absorption.
Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels
Infektionen der Haut und der Schleimhäute, verursacht durch Herpes simplex-Virus Typ 1 und 2, einschließlich Lippenherpes

Dosierungsschema
Das Medikament wird empfohlen, 5 mal zu setzen (etwa alle 4 h) eine dünne Schicht auf den betroffenen und angrenzenden sie Haut und die Schleimhäute.
Dauer der Behandlung – nicht weniger als 4 Tage. In Abwesenheit der Wundbehandlung kann bis zu 10 Tage fortgesetzt werden. Im Fall der Erhaltung der Symptome mehr als 10 Tage, fragen Sie Ihren Arzt.
Die Creme ist entweder mit einem Wattestäbchen oder einem sauberen Hand aufgetragen, weitere Infektion von betroffenen Gebieten zu vermeiden.

Nebenwirkung
Lokale Reaktionen: manchmal – vorübergehende Rötung, Juckreiz, Peeling, Brennen oder an der Applikationsstelle der Zubereitung Kribbeln.
Allergische Reaktionen: selten – allergische Dermatitis (oft mit einer Reaktion auf Adjuvantien assoziiert); in seltenen Fällen – Angioödem.

Zusätzliche Information

Hersteller

Substanz

Paket